Freitagsgebet

Islamkunde, Teil 121 – Islam und Scharia (Teil: 15)

Allgemein kann man sagen, dass der Qur’an auf Basis des Nutzens und Schadens der Handlungen und ihren jeweiligen Folgen für die Erhabenheit und Vervollkommnung des Menschen die religionsrechtlichen Gebote erklärt und die verpflichtend gemacht hat.

  • Islamkunde, Teil 121 – Islam und Scharia (Teil: 15)
  • Islamkunde, Teil 117 – Islam und Scharia (Teil: 11)
  • Islamkunde, Teil 116 – Islam und Scharia (Teil: 10)
  • Islamkunde, Teil 115 – Islam und Scharia (Teil: 9)
  • Islamkunde, Teil 114 – Islam und Scharia (Teil: 8)
  • Neueste Nachrichten

    Die Imam Ali (A.S.) Moschee; ein Treffpunkt zum gemeinsamen Gebet der Religionen für die Unterdrückten in Gaza und im Irak

    Mit der Unterstützung der Islamischen Akademie Deutschland e.V., wurde im Monat Ramadan am 14. Juli 2014 die glanzvolle Veranstaltung des gemeinsamen Gebets der Anhänger der Religionen Abrahams zur Erlangung des Friedens, der Sicherheit auf der Welt und dem Gebet für die Unterdrückten in Gaza, Irak, Syrien und Bahrain in Hamburg abgehalten.

  • Die Imam Ali (A.S.) Moschee; ein Treffpunkt zum gemeinsamen Gebet der Religionen für die Unterdrückten in Gaza und im Irak
  • Bericht zu I'tikaf 2014
  • Bericht über die Festveranstaltung zum Geburtstag der Propheten Tochter Fatima Zahra (s.)
  • Bericht über die Rede von Hujjat ul-Islam Dr. Torabi auf dem Osterseminar von DISKULT e.V.
  • Festveranstaltung anlässlich des internationalen Norouz-Tages
  • Programme in anderen Zentren
    Donnerstag 24 Juli 2014 - 26 Ramadan 1435
    Land:     City:
    Imsak 3:20
    Morgendämmerung 4:20
    Sonnenaufgang 6:20
    Mittag 13:10
    Nachmittag 15:10
    Sonnenuntergang 19:50
    Maghreb 20:30
    Mitternacht 23:30
    Hadith der Woche

    Fatemeh Zahra (a.s.): Drei Dinge von dieser Welt sind mir lieb: Das Rezitieren des Quran´s , der Anblick des Gesichts des Propheten Gottes (s.a.s) und Hilfe und Spenden im Namen Gottes, für die Hilfsbedürftigen.

    Behar

    Video